Follow my blog with Bloglovin ines bookshelf: 52 Bücher Challenge - Woche 1

Montag, 21. Januar 2013

52 Bücher Challenge - Woche 1

Liebes Fellmonsterchen,

mir wäre es ja lieber gewesen, du hättest mit einer etwas kniffligeren Frage in die Challenge gestartet ;-) vor allem da ich am Samstag ein Buch beendet habe und noch ganz unschlüssig bin, was ich als nächstes lese ....

Aber, für dich habe ich einen "All time favorite" aus dem Regal gezogen und gemeinsam mit meinem Sohn gestern gelesen;



Ein Buch vom wunderbaren Jean J. Sempé, dessen einfache und gleichzeitig enorm aussagekräftigen Zeichnung, mich schon beim "kleinen Nick" begeistert haben.

Carlino Caramel ist ein Buch für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
Es geht um den kleinen Carlino Caramel, der an einer seltsamen Nicht-Krankheit leidet. Er wird rot. Richtig rot. Einfach so. Ohne Grund.
Von den anderen Kindern gehänselt, spielt er meistens allein. Bis er eines Tages auf Rudi Rettich trifft. Rudi niest. Heftig. Einfach so. Ohne Grund.
Die Beiden werden die besten Freunde und weder das Rotwerden von Carlino, noch das ständige niesen von Rudi, kann ihrer Freundschaft etwas anhaben. Doch dann eines Tages, ist Rudi Rettich ausgezogen und erst nach vielen vielen Jahren treffen sich die Freunde wieder, rot und niesend - wie immer.
Eine kleines Büchlein über Freundschaft, in dem die Zeichnungen untermalt mit ein einem schönen Text,  wie ein Comic, im Vordergrund stehen.
Wem der Humor vom kleinen Nick und vorallem die Zeichnungen gefallen haben, wird Carlino Caramel lieben.


Kommentare:

  1. Das Buchcover sieht niedlich aus, ist bestimmt ein schönes Buch. Ich leide manchmal auch unter dieser komischen Nichtkrankheit Rotwerden, Carlino ist also nicht allein. :-)
    Ein kniffliges Motto könnte es dann vielleicht diese Woche geben, mal sehen, was ich so ausgrabe. ;-)
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ist das niedlich <3

    Du hast mir jetzt ganz schön Nerven gekostet ;) Ich wollte das Buch unbedingt haben, bei Amazon gabs das noch gebraucht von 36 € aufwärts, bis ich dann mal herausgefunden habe, dass die Neuauflage "Benjamin Kiesel" heißt. Warum auch immer...

    Danke jedenfalls für den schönen Buchtipp!!

    AntwortenLöschen